2023 10 02 Neue Fahne Vorderseite akt 2023 10 02 Alte Fahne Vorderseite akt

 

Auf geht’s 2023 – 140 Jahre Trachtenbewegung in Bayern!

Am vergangenen Sonntag war Rupertimarkt in Reichenhall – ein buntes Treiben in der Stadt mit vielen, vielen Besuchern und Einheimischen.

Einen besonderen Farbtupfer stellten die Trachtenvereine des Gebietes Reichenhall dar, welche mit Ihren Kinder-, Jugend- und Aktivengruppen und verschiedenen Musikanten an drei Plätzen in der Altstadt Plattler, Tänze, Gesang und Musik darboten.

20230924Aufg001

20230924Aufg003

Am Angererbrunnen traten die Trachtenvereine Lattenberger aus Bayerisch Gmain, Anger-Höglwörth und Reiteralmer Jettenberg auf. Am Rathausplatz tanzen und plattltn die Weikertstoana aus Weißbach a.d.A. und die Grenzler Marzoll.

Am historischen Florianiplatz waren die Kranzlstoana aus Karlstein, die Hochstaufner aus Aufham und wir Saalachthaler mit den Reichenhaller Trachtenkinder und der Trachtenjugend eingeteilt. Manuel Röling und Willy Weber sorgten mit Ihren diatonischen Harmonikas für die musikalische Umrahmung.

20230924Aufg019

                                                          20230924Aufg009 20230924Aufg010

20230924Aufg020

20230924Aufg011

20230924Aufg011

                                                              20230924Aufg012 20230924Aufg013

20230924Aufg007

20230924Aufg018

 

Den Beginn der Trachtlerauftritte machten die beiden Kinder- und Jugendgruppen der Hochstaufner und der Saalachthaler mit dem Auftanz. Gemeinsam kamen die beiden Vereine auf über 20 mitwirkende Paare, was schon einen schönen Anblick bot. In der Folge traten die Kranzlstoana mit dem Bauernmadl auf, die Aufhamer Aktiven machten das Mühlradl und als großer Blickfang und Ohrenschmaus gaben die Reichenhaller Trachtenkinder das Lied „Leid, Leid, Leidl miassts lustig sei“ zum Besten. Nach rund 1,5 Stunden Programm endete die Auftrittsreihe der Trachtenvereine mit einem gemeinschaftlichen Marschplattler der „Amboßpolka“.

Im Anschluss zogen die Vereine noch zum Ausklang ins Reichenhaller Herbstfestzelt, wo noch einige Plattler und Tänze unter der musikalischen Begleitung von Heidi Weber, Michi Scheil und Willy Weber aufgeführt wurden. Danach wurde noch griabig beinand ghockt und mit dem Veranstalter und Organisator des „Auf geht’s“, Gebietsvertreter Max Danzl jun., über den Tag und den Ablauf dischkriert.

Willy Weber

1. Vorstand

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.